Verein der Freunde und Förderer der katholischen St. Christophorus-Kirche e.V.

Wissenswertes

Die Freunde und Förderer sind seit dem 25. April 1973 als eigenständiger Verein mit eigener Satzung eingetragen und gemeinnützig tätig. Man kann im Verein selbst Mitglied werden oder ihn durch Spenden unterstützen.

Im letzten Jahr ist es uns gelungen neue Mitglieder zu werben. Derzeit schwankt die Zahl der Mitglieder zwischen 10-14 eingetragenen Mitgliedern.

Als gemeinnütziger Verein dürfen wir selbst Spendenbescheinigungen ausstellen.

Zweck des Vereins

Der Verein der Freunde und Förderer kümmert sich um den Erhalt und die Verschönerung der St. Christophoruskirche und deren Anlagen.

Beispiele unserer Arbeit begegnen uns hier:

Fußboden im großen Pfarrsaal, Lautsprecher in der Kirche, Orgel, Toilettenumbau, als großes Projekt die Kirchenrenovierung, Verkaufstresen für „Eine Welt“ Produkte und in 2014 die Reparatur des Orgelbodens.

Schatzmeister Steffen Gebauer
Vorsitzende Monika Binek

Verein der Freunde und Förderer 
Spendenkonto: Berliner Volksbank
IBAN: DE91100900005808161003
BIC: BEVODEBBXXX (Berlin)

+++ N E W S +++   +++ N E W S +++   +++ N E W S +++   +++ N E W S +++   +++ N E W S +++

Liebe Gemeindemitglieder,

under-constructionunsere Küche muss saniert werden. Und nicht nur die. In der kommenden Zeit stehen einige Sanierungsarbeiten an, die dringend notwendig sind. Die wichtigsten sind die Reparatur der Blitzschutzanlage, die Sanierung des Kirchturms und die bereits erwähnte Sanierung unserer Küche. Ein Teil der Reparaturarbeiten wird vom Erzbistum mitfinanziert, allerdings müssen wir einen Teil der Kosten selbst tragen, die Küchensanierung müssen wir vollständig selbst zahlen. Dafür erbitten wir Ihre Spenden.

Als wir Pfingsten auf die anstehenden Sanierungsarbeiten hingewiesen haben, machte mir ein Gemeindemitglied nochmals den Wert unserer Küche deutlich. In der Tat ist dies gemeinsam mit dem Pfarrsaal ein wichtiger Ort, der Kommunikation und Gemeinschaft möglich macht – die Gemeinschaft, die Jesus uns vorlebte. Auch er hat oft mit seinen Freunden zusammengesessen und gegessen und dabei das Reich Gottes real werden lassen. In diesem Sinne hätte die Sonntagsrunde – ohne unsere Küche und die vielen Helfer*innen, die Kaffee und Tee servieren, die abwaschen und die Essen anbieten – nie zu solch einem festen Bestandteil unseres Gemeindelebens werden können. Und viele Kontakte mit Menschen, die heute aus unserer Gemeinde gar nicht mehr wegzudenken sind, sind gerade über die Sonntagsrunde entstanden. Der erste Schritt, das erste Gespräch…

CAFE_PLATTE_038
Voll im Einsatz: Beim Café Platte werden in der Küche bis zu 120 Essen gekocht. Beim Pallotti-Mobil-Catering manchmal sogar noch mehr… Foto (c) Philipp Schmidt

Während der Woche wird die Küche zu einem großen Teil von Pallotti-Mobil genutzt. Übrigens sind wir als Gemeinde Nord-Neukölln gerade auch wegen des leckeren Essens, das Pallotti-Mobil im Wege des Caterings anbietet, im Bistum bekannt: So sind wir von der Caritas angefragt und auch von Kardinal Woelki, gerade weil Pallotti-Mobil als gemeinnütziger Verein karitativ und ohne Gewinnerzielungsabsicht arbeitet. Vielmehr legt Pallotti-Mobil das Augenmerk darauf, anderen zu helfen und zu unterstützen, indem wir gleichzeitig unseren eigenen Mitarbeiter*innen oft eine neue Lebensperspektive anbieten. Und das wäre ohne unsere Küche nicht möglich. Das sieht übrigens auch das Bezirksamt Neukölln, durch dessen Zuwendung wir erst jüngst einen Herd und eine Dunstabzugshaube kaufen konnten.

Schließlich ist hinzuweisen auf die Küche als „Nebennutzung“, wenn andere Räume beispielsweise für Fortbildungen, Schulungen, Gruppenstunden und vieles mehr genutzt werden. Bei einem Getränk und/oder einem kleinen Snack lässt es sich einfach besser reden.
In diesem Sinne freuen wir uns über Spenden für die Sanierung der Küche und – wenn Sie mögen – auch für die Mitfinanzierung der immer wieder anstehenden notwendigen Sanierungsarbeiten.

Unsere Bankverbindung lautet:
KG St. Christophorus
Berliner VoBa
IBAN: DE 9010 0900 0058 1122 6027
BIC: BEVODEBB

Gerne können Sie mich auch auf die anstehenden Sanierungsarbeiten ansprechen.

Gabriele Wolters, UACneu-mail
Mitglied des Kirchenvorstandes und Mitglied im Vorstand von Pallotti-Mobil